Die Frau fürs Land (Ilse Aigner) SZ 20.8.2010

22 August, 2010 (15:56) | SZ - Blüten | By: webmaster

SZ 20.8.2010 (Bayern)

Die Frau fürs Land (Ilse Aigner)

Das Portrait der bayrischen Landwirtschaftministerin endet mit den Worten:
„Im September will sie mit Inlineskates beim Berlin-Marathon starten. Zum
Üben tun es die Wege rund um den Seehamer See. „Hier gibt’s Eisvögel“,
sagt sie. Gesehen hat sie noch keinen, aber sie sollen da sein. Einfach sitzen
bleiben und warten, ob sich wirklich ein Eisvogel blicken lässt – dafür hat
Ilse Aigner längst keine Zeit mehr.“

Ach, wie schön wäre es, wenn sie nur einmal die Zeit dafür aufbrächte.
Man schätzt nur wirklich das, was man aus eigener Anschauung kennt und
liebt.
Ihre Politik wäre eine andere, wenn sie den Eisvogel nicht nur vom Hören-
sagen kennen würde, sondern ihn an ihrem Heimatort selbst schon einmal
erlebt hätte. So bestünde sogar die Gefahr, ins Lager der Grünen überzu-
wechseln.
Bevor allerdings so was Schlimmes passieren kann, ist es für die Aigner Ilse
angeraten, Ihre wertvolle Freizeit mit der Vorbereitung auf einen wahnsinnig
wichtigen Berlin-Marathon zu verplempern, äh, auszufüllen.